Betriebsurlaub
Vom 14.10.-17.11.2019 macht Gewandfantasien Betriebsurlaub. Sofort lieferbare Waren werden wie angegeben verschickt. Für Anfertigungen verlängert sich die im Artikel angegebene Lieferzeit um 4 Wochen. 

Kopfbedeckungen für Damen und Herren

Eine Kopfbedeckung war im Mittelalter Pflicht und ist eine schöne Möglichkeit, der eigenen Kleidung das letzten Schliff zu geben. Von der schlichten Rusmütze und der Gugel für das einfacher Volk bis hin zum aufwendig gestalteten Chaperon für die Damen und Herren des burgundischen Adels sind viele Variationen denkbar und die gezeigten Stücke sind auch gerne als Anregung für eigene Ideen zu verstehen.

Eine Kopfbedeckung war im Mittelalter Pflicht und ist eine schöne Möglichkeit, der eigenen Kleidung das letzten Schliff zu geben. Von der schlichten Rusmütze und der Gugel für das einfacher Volk... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kopfbedeckungen für Damen und Herren

Eine Kopfbedeckung war im Mittelalter Pflicht und ist eine schöne Möglichkeit, der eigenen Kleidung das letzten Schliff zu geben. Von der schlichten Rusmütze und der Gugel für das einfacher Volk bis hin zum aufwendig gestalteten Chaperon für die Damen und Herren des burgundischen Adels sind viele Variationen denkbar und die gezeigten Stücke sind auch gerne als Anregung für eigene Ideen zu verstehen.

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mittelalter Gugel
Mittelalter Gugel
Die Gugel ist die bekannteste Kopfbedeckung des Mittelalters und wurde im 13. und 14. Jahrhundert von Männern getragen. Je nach Verwendungszweck und Träger war sie schlicht bis hin zu reich verziert und aufwendig mit Zaddeln am unteren...
ab 60,00 € *
Mittelalter Gugel Basis
Mittelalter Gugel Basis
Eine Gugel ist ein sehr praktisches Kleidungsstück, mit dem du deine Gewandung vervollständigen kannst. Sie schützt deinen Kopf, Hals und Schultern vor Wind und Wetter. Zusammen mit einem Radmantel ohne Kapuze bist du damit für so...
45,00 € *
Chaperon
Chaperon
Der Chaperon hat sich bis Mitte des 15. Jahrhunderts aus der Gugel entwickelt. Dabei wurde die Gugel nicht mehr über den Kopf gezogen sondern mit der Gesichtsöffnung voran aufgesetzt. Der Stoff wurde an dieser Öffnung gewöhnlich noch ein...
ab 204,00 € *
Barett für Mittelalter und Renaissance
Barett für Mittelalter und Renaissance
Das Barett wird seit dem späten Mittelalter, vor allem aber mit Beginn der Renaissance sowohl in der englischen Tudormode als auch auf dem Kontinent gerne getragen. Es ist eine Kopfbedeckung, die sowohl bei Männern als auch Frauen sehr...
ab 60,00 € *
Gugel mit Zaddeln
Gugel mit Zaddeln
Die Gugel ist die bekannteste Kopfbedeckung des Mittelalters und wurde im 13. und 14. Jahrhundert von Männern getragen. Je nach Verwendungszweck und Träger war sie schlicht bis hin zu reich verziert und aufwendig mit Zaddeln am unteren...
ab 83,00 € *
Gugel Skjoldehamm
Gugel Skjoldehamm
Die Gugel ist nach dem Vorbild eines Fundes von Skjoldehamm gearbeitet, hat allerdings einen langen Zipfel. Wenn du die Gugel ohne den langen Zipfel haben möchtest, schreib mir das bitte in der Bestellung. Dann ist sie auch absolut...
ab 45,00 € *
Jungfernkranz mit Schleier
Jungfernkranz mit Schleier
Der auf Mittelaltermärkten nicht wegzudenkende Jungfernkranz basiert auf dem Schapel. Dieses entwickelte sich aus dem Blütenkranz, den junge, unverheiratete Mädchen und auch Bräute trugen. Das Schapel gibt es entweder in der bekannten,...
ab 39,00 € *
Mittelalterliche Bundhaube
Mittelalterliche Bundhaube
Die Bundhaube (auch Coiffe oder Bunthaube genannt) wurde das gesamte Mittelalter hindurch, teilweise sogar noch danach, von Männern und Kindern aller Schichten getragen. Sie war sowohl als einfache Kopfbedeckung beliebt als auch unter...
ab 19,00 € *
Haube Birgitta
Haube Birgitta
Diese Haube ist nach einem erhaltenen Stück für Frauen von ca. 1350 gearbeitet, es gibt aber durchaus ähnliche Hauben auf Abbildungen von ca. 1250 bis 1450. Die Haube ist das Gegenstück zur Bundhaube der Herren. Die Haube ist etwas...
ab 25,00 € *