geschlitzte Hose Renaissance

280,00 € *

inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 35 Werktage**

Stoff:

Hauptsächlich verwendeter Stoff

Auswahl 2. Stoff:

Stoff für Einsätze etc.

Futter:

Verzierung:

Borten, Stickereien etc.

Verschluss:

  • SW10155
Geschlitzte Hosen waren sowohl in der italienischen Renaissance als auch der englischen... mehr
"geschlitzte Hose Renaissance"

Geschlitzte Hosen waren sowohl in der italienischen Renaissance als auch der englischen Tudormode unter den Wohlhabenden weit verbreitet. Oder natürlich bei denen, die gerne auffallen wollten. Denn der Schnitt fällt auf und mit der entsprechenden Auswahl an Stoffen und Farben kann man das noch einmal unterstreichen. Auch für Deko bieten diese Hosen viel Platz. 

Die Hosen sind dreilagig: Futter, Hose und geschlitzter Teil. Das Futter ist dabei relativ eng anliegend, die Hosenteile darüber eher weit. Das ist wichtig, damit die Stoffe entsprechend fallen. Die Streifen der obersten Hose sind doppelt gearbeitet. Bei Baumwollsamt für diese Lage der Hose ist der innere Bereich mit einem glatten Seidenstoff gefüttert. Hier kannst du dich farblich nochmal austoben, es muss nicht der gleiche Ton wie der Baumwollsamt sein. 

Historisch wurden die Hosen am dazugehörigen Wams mit Schnüren befestigt. Ohne Dienerschaft ist das aber ziemlich unpraktisch. Damit du etwas unabhängiger bist, arbeite ich die Hose mit einem Tunnelzug im Bund. So hält sie auch ohne festmachen an der Oberbekleidung. 

Da diese Art Hosen sich aus Beinlingen entwickelt haben, ist der Schlitz vorne noch relativ groß. Du kannst ihn wahlweise so lassen oder mit einem schlichten Stoffstück bedeckt bekommen (ähnlich Trachtenhosen) oder du traust dich an eine sogenannte Schamkapsel. Diese gibt es in klein oder groß und verschämt sollte man(n) hier nicht sein. Aber gerade in der Tudormode waren sie ein wichtiger Bestandteil und wurden auch gerne aufwendig verziert. 

Stoffe

Du kannst den außen sichtbaren Stoff für die Streifen, den sichtbaren Futterstoff darunter und den eigentlichen Futterstoff einzeln festlegen. Bitte wähle im Menü deine gewünschte Variante aus. 
Entsprechend deiner Wahl sieht deine Hose natürlich anders auf als auf dem Bild. Zur Orientierung: die abgebildete Hose ist aus Leinen (rote Streifen) mit einem sichtbaren Futter aus Leinen-Viskose-Mix und einem Futter ebenfalls aus Leinen-Viscose-Mix.  

Historisch wären für die sichtbaren Bereich der Hose Wolle, Seide (Taft, Satin oder Brokat, keine Dupionseide) oder auch Leinen. Das Innenfutter wäre Leinen.  

1. Stoff für die Streifen

  • Baumwolle (100%): leichte, matte Baumwolle, eine gute Wahl für warme Sommertage oder ein vorwiegend drinnen getragenes Kleidungsstück. Baumwolle ist in vielen Farben erhältlich und auch bei hohen Temperaturen waschbar. Definitiv nicht historisch.
  • Kleidertaft (100% Polyester): ein schwerer Taft, der mit seinem Stand seine Form gut hält. Kleidertaft ist glatt und glänzend. Er ist in relativ wenig Farben sicher erhältlich. Waschbar bei 30°C. Kleidertaft ist ein brauchbarer Ersatz für Seidentaft wenn man nicht zu nah heran geht. 
  • Leinen (100%): für sommerliche Tage eine gute Wahl. Leinen nimmt Feuchtigkeit sehr gut aus, riecht dabei aber nicht unangenehm. Leinen ist bei 40°C waschbar, knittert aber sehr schnell. Erhältlich in vielen Farben
  • leichte Wolle (100% Wolle): eine dünne, gewebte Wolle, kein dicker Loden oder rauhe Walkwolle. Gewebte Wollstoffe halten sehr lange. Sie sind sehr pflegeleicht, da im Normalfall Lüften und ausbürsten völlig reicht. Die Farbwahl ist etwas eingeschränkt, hier muss ich gezielt schauen. Wolle bitte per Handwäsche reinigen wenn unbedingt nötig. Wolle ist natürlich absolut historisch. 
  • Baumwollsamt (100% Baumwolle): Samt aus reiner Baumwolle. Samt sieht immer sehr edel aus, gerade bei Gewändern mit Faltenwurf. Die Farbwahl ist etwas eingeschränkt. Waschbar bei 60°C. Samt ist nicht wirklich historisch. Bei Samt werden die Streifen mit glattem Seidenstoff gefüttert. 
  • Dupionseide (100% Seide): Dupionseide ist eine heute gerne verwendete Seide mit einer charakteristischen Oberfläche mit vielen kleinen oder großen Verdickungen. Historisch wäre es eine minderwertige Seide. Dupionseide ist in vielen Farben erhältlich. Seide bitte nicht selbst waschen sondern immer in die Reinigung geben.
  • Seidenbrokat (100% Seide): Gemusterte Stoffe aus Seide. Seidenbrokate sind sehr edel, man muss allerdings mit dem Muster etwas aufpassen. Seidenbrokate haben leider eine sehr lange Lieferzeit (aktuell ca. 6 Wochen bis sie überhaupt hier eintreffen)
  • Seidentaft (100% Seide): Seidentaft ist eine der historisch vorstellbaren Materialien für eine Schecke. Der Stoff ist glatt gewebt mit tollen Stand und Glanz.

2. Stoff für die innere Hose

  • Satin (100% Polyester): glänzender, günstiger Stoff mit sehr breiter Auswahl an Farben. Natürlich nicht historisch aber für Kostüme mit Show-Effekt eine gute Wahl. 
  • Baumwolle (100%): leichte, matte Baumwolle, eine gute Wahl für warme Sommertage oder ein vorwiegend drinnen getragenes Kleidungsstück. Baumwolle ist in vielen Farben erhältlich und auch bei hohen Temperaturen waschbar. Definitiv nicht historisch.
  • Kleidertaft (100% Polyester): ein schwerer Taft, der mit seinem Stand seine Form gut hält. Kleidertaft ist glatt und glänzend. Er ist in relativ wenig Farben sicher erhältlich. Waschbar bei 30°C. Kleidertaft ist ein brauchbarer Ersatz für Seidentaft wenn man nicht zu nah heran geht. 
  • Leinen (100%): für sommerliche Tage eine gute Wahl. Leinen nimmt Feuchtigkeit sehr gut aus, riecht dabei aber nicht unangenehm. Leinen ist bei 40°C waschbar, knittert aber sehr schnell. Erhältlich in vielen Farben
  • Leinen-Viskose-Mix (80% Leinen, 20% Viskose): leichter und weicher als reines Leinen. Die Farben sind etwas eingeschränkt. 
  • leichte Wolle (100% Wolle): eine dünne, gewebte Wolle, kein dicker Loden oder rauhe Walkwolle. Gewebte Wollstoffe halten sehr lange. Sie sind sehr pflegeleicht, da im Normalfall Lüften und ausbürsten völlig reicht. Die Farbwahl ist etwas eingeschränkt, hier muss ich gezielt schauen. Wolle bitte per Handwäsche reinigen wenn unbedingt nötig. Wolle ist natürlich absolut historisch. 
  • Dupionseide (100% Seide): Dupionseide ist eine heute gerne verwendete Seide mit einer charakteristischen Oberfläche mit vielen kleinen oder großen Verdickungen. Historisch wäre es eine minderwertige Seide. Dupionseide ist in vielen Farben erhältlich. Seide bitte nicht selbst waschen sondern immer in die Reinigung geben.
  • Seidenbrokat (100% Seide): Gemusterte Stoffe aus Seide. Seidenbrokate sind sehr edel, man muss allerdings mit dem Muster etwas aufpassen. Seidenbrokate haben leider eine sehr lange Lieferzeit (aktuell ca. 6 Wochen bis sie überhaupt hier eintreffen)
  • Seidentaft (100% Seide): Seidentaft ist eine der historisch vorstellbaren Materialien für eine Schecke. Der Stoff ist glatt gewebt mit tollen Stand und Glanz.
  • Seidensatin (100% Seide): glatter, relativ weicher Seidenstoff. Seidensatin ist weicher als Seidentaft und fällt entsprechend weniger voluminös. Er glänzt weniger als Polyester-Satin. 

Futter

Die Hose ist innen komplett gefüttert. Das Futter sorgt dafür, dass bei der Hose alles so fällt wie es soll. Das Futter ist von außen in der Regel nicht zu sehen. 

  • Baumwolle (100%): glatter, matter und leichter Stoff. Baumwolle ist pflegeleicht und in vielen Farben erhältlich. Je nach darunter getragenen Stoff kann Baumwolle als Futter etwas kleben.
  • Leinen (100%): Ein Leinenfutter ist historisch und auch vom Tragekomfort eine sehr gute Wahl. Leinen klimatisiert gut und riecht auch nicht. 
  • Leinen-Viskose-Mix (80% Leinen, 20% Viskose): weichere Alternative zu Leinen mit ähnlichen Eigenschaften. Wenn du Leinen direkt auf der Haut nicht so gerne magst, ist dies eine gute Alternative. 

Farben

Satin, Baumwolle und Dupionseide bekomme ich in fast allen Farben. Bei Leinen und Seidentaft ist die Farbauswahl etwas begrenzt. Wolle, Kleidertaft, Seidensatin und Baumwollsamt besprechen wir am besten vor einer Bestellung, da hier die verfügbaren Farben sehr schwanken. 

Verschluss und Schamkapsel

Du kannst dir aussuchen, ob du die Hose ohne Frontlatz, mit Latz oder mit Schamkapsel haben willst. Die Schamkapsel ist komplett abnehmbar. 

Die Schamkapsel ist aus dem gleichen Stoff wie die Streifen. Wenn du hier etwas anderes haben willst, mache ich dir gerne ein Angebot. 

Verzierung

Die Hose bietet sich extrem an für Verzierungen. Auf den Streifen kannst du dich mit Borten oder auch Stickereien wirklich austoben. Aber auch ohne Borte sieht die Hose sehr edel aus. 

Maßanfertigung

Das Gewand fertige ich passend zu deinen echten Maßen an, so dass es auch wirklich gut passt. Daher findest du hier keine Maßtabelle mit fertigen Größen. Stattdessen bekommst du in deiner Bestellbestätigung einen Link zu einer Liste von Maßen, die ich für das Gewand brauche. Dazu gibt es auch Skizzen, wo die Maße jeweils zu nehmen sind. Keine Angst, das geht zusammen mit einer zweiten Person sehr gut. Wenn bei den Maßen etwas unklar ist, frag mich bitte direkt.

Eine Reklamation aufgrund falscher übermittelter Maße kann ich leider nicht annehmen.

Hilfreiche Links zu "geschlitzte Hose Renaissance"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "geschlitzte Hose Renaissance"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Schecke Charles Schecke Charles
ab 170,00 € *
Schecke Friedrich Schecke Friedrich
ab 325,00 € *
TIPP!
Herrenhemd Barock Herrenhemd Barock
ab 120,00 € *
Herrenhemd Rokoko Herrenhemd Rokoko
ab 120,00 € *
TIPP!
Tudorkleid Anne Tudorkleid Anne
ab 450,00 € *
Tudor-Umhang Tudor-Umhang
ab 97,50 € *
Wams William Wams William
ab 189,00 € *
Renaissancekleid Danielle Größe M-L Renaissancekleid Danielle Größe M-L
220,00 € * 318,00 € *
Houppelande für Herren, spätes Mittelalter Houppelande
ab 310,00 € *
Umhang GoT-Style Umhang GoT-Style
155,00 € *
Gugel Skjoldehamm Gugel Skjoldehamm
ab 40,00 € *
Robe für Magier Robe für Magier
ab 215,00 € *
Weste frühes Rokoko Weste frühes Rokoko
ab 110,00 € *
Elfenrobe Celeborn Elfenrobe Celeborn
ab 235,00 € *
Elfenrobe Elrond Elfenrobe Elrond
ab 259,00 € *
Rusmantel Rusmantel
ab 129,00 € *
Gugel mit Zaddeln Gugel mit Zaddeln
ab 145,00 € *
Chaperon Chaperon
ab 155,00 € *
Radmantel Halbkreis Radmantel Halbkreis
ab 120,00 € *
Schecke Heinrich V Schecke Heinrich V
ab 355,00 € *
Elfentunika Celeborn Elfentunika Celeborn
ab 160,00 € *
Elfentunika Elrond Elfentunika Elrond
ab 160,00 € *