Aktuell werden Phishingmails verschickt mit der Endung @gewandfantasien.de. Wir haben damit nichts zu tun, es läuft auch nicht über unseren Server. Die Emails täuschen vor, von Banken zu kommen. Bitte auf keinen Fall diese Mails oder Anhänge darin öffnen und auch nicht auf Links darin klicken!
Leider können wir dagegen gar nichts tun, da es nicht über unseren Server läuft. :(

Robe a l'Anglaise

280,00 € *

inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 42 Werktage**

Ratenzahlung verfügbar zwischen 99€ und 5000€ Warenwert

Stoffauswahl:

Hauptsächlich verwendeter Stoff

  • SW10258
Eine Robe a l'anglaise mit den charakteristischen festgenähten Falten (en fourreau) im Rücken.... mehr
"Robe a l'Anglaise"

Eine Robe a l'anglaise mit den charakteristischen festgenähten Falten (en fourreau) im Rücken. Die Robe a l'anglaise wurde in der Zeit von 1770-1790 getragen, in England auch schon früher. Sie besteht aus dem eigentlichem mantelartigen Kleid und einem sichtbar getragenen Rock.

Eine typische Roba a l'anglaise besteht aus dem en fourreau geschnittenten Manteau (mantelähnliches Kleid), einem sichtbaren Unterrock, der Jupe, und einem Fichu, welches im Ausschnitt drapiert wird. Unter eine derartige Robe gehört in jedem Fall eine Schnürbrust für die passende Figur sowie mindestens ein Unterrock und natürlich die Chemise, also das Unterhemd. Auch ein Anstandsrock ist sinnvoll, also ein schmaler, nicht zu langer Unterrock. In den 1770ern wird die Robe noch über Poschen getragen, später dann über einem Pokissen.
Die Robe wird in der Front mittels Nadeln geschlossen. Es gibt einige weniger erhaltene Beispiele mit Schnürungen.

Rafft man die Robe im hinteren Rockteil nach oben, so entsteht die Form der "Polonaise". Dies ist allerdings nur bei Stoffen mit genug Stand sinnvoll, da die Falten sonst zu schnell zusammenfallen.

Rock und Manteau waren gerne aus dem gleichen Stoff, es gibt aber auch Beispiele für Röcke in einer anderen Farbe (oft weiß). Wenn man ein Muster möchte, so sind Streifen eine gute Wahl. Es gar zwar auch Blumenmuster, die heutigen gemusterten Stoffe haben aber mit denen des Rokoko nicht mehr viel gemein.

Die Dekoration reicht von ganz spärlich vorhanden bis zu sehr aufwendig. Hier sind zeitgenössische Gemälde, erhaltene Kleider und Modezeichnungen ein guter Anhaltspunkt. Eine kleine Sammlung dazu gibt es bei Pinterest.

Maßanfertigung

Dieses Kleid wird individuell nach Maß gefertigt. Du erhälst nach Abgabe der Bestellung ein Formular mit Maßen und Skizzen, wie diese Maße zu nehmen sind. Bitte miss sorgfältig, da ich selbstverständlich nicht für unpassende Kleidung durch falsche Maßangaben hafte.

Nicht das richtige gefunden bei "Robe a l'Anglaise"

Du kannst aus den aufgelisteten Materialien bzw. Stoffen auswählen, was dir am besten gefällt. Die Preise werden jeweils mit angezeigt. Die meisten Stoffe sind in sehr vielen Farben verfügbar. Wenn du einen ganz bestimmten Stoff in einer bestimmten Farbe haben möchtest, schreib mich am besten vor einem Kauf an und ich schaue, was machbar ist. Borten, Spitze, Stickereien etc. spreche ich gerne im Detail mit dir ab.

Wenn du einen Stoff haben möchtest, der nicht aufgeführt ist, sprich mich einfach an. Gleiches gilt für Stoffe mit Mustern und Stickereien.

Achtung, bei Seide verlängert sich die Lieferzeit um 2 Wochen!

Die meisten Stoffe sind in sehr vielen Farben erhältlich. Wenn du eine ganz bestimmte Farbe haben möchtest, schreib mich aber trotzdem am besten vor einem Kauf an.

Bei einigen Stoffen ist die Farbauswahl eingeschränkt. Dies betrifft
  • Baumwollsamt
  • Stretchsamt
  • Seidensamt
  • leichte Wolle
  • Wolle / Walkwolle

Inbesondere bei Wolle gilt, dass es keine rein weiße Wolle gibt. Wolle ist immer nur wollweiß.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Robe a l'Anglaise"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen